Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Bodhe
Name Bodhe
Sonstige Namen keine
Geboren 985
Spezies Mensch
Erster Auftritt

Die Stadt aus Stein -Teil 1

Bodhe war ein Sohn von Kenneth III und wurde im Jahr 985 geboren. Er war der Vater von Gruoch und ein Freund und Alliierter von Findlaech und nach dessen Tod auch zu seinem Sohn MacBeth.

Bodhe war auch ein Feigling sein meistes Leben über, der es immer vorzog einen Feind zu beschwichtigen, als sich im zu stellen. So stand er auch untätig da als Gillecomgain als Nimrod nach Burg Moray im Jahr 1020 kam und Findlaech umbrachte und griff nicht einmal ein, als seine eigene Tochter Gruach Findlaech und MacBeth zur Hilfe eilte. Er war auch gewollt Gruach in eine Ehe ohne Liebe mit Gillecomgain zu schicken, als Duncan dies befahl und als Duncan im Jahr 1040 der Moraysippe den Krieg erklärte, riet er MacBeth aufzugeben, in der Hoffnung, dass Duncan dann gnädig zu Gruach und Luach sei. Nachdem MacBeth Duncan im Kampf besiegte, riet er ihm den jungen Canmore zu töten, was MacBeth jedoch nicht tat.

Im Jahr 1057 brachte Bodhes Feigheit indirekt die Allianz von MacBeth und Demona zu einem tragischen Ende. Er bat MacBeth darum das Bündnis mit Demona und ihrem Clan zu beenden, da er hoffte dass die englischen Truppen von Canmore den Grund verlieren würden anzugreifen. Dieses Gespräch belauschte Demona heimlich und verriet daher MacBeth, was zu dem Sieg Canmores führte. Nach dem "Tod" von MacBeth bekam Bodhe zuletzt doch noch Courage und Standhaftigkeit, als er seinen Enkel Luach zum König von Schottland ernannte und ihm im Kampf zur Seite stand.

Er starb jedoch leider im folgedem Jahr im Alter von 73 Jahren in einer Schlacht gegen Canmore.

 

Zurück zu Charaktere der Menschen