Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Dame aus dem See
Name Dame aus dem See
Sonstige Formen keine bekannt
Spezies Kind Oberons
Erster Auftritt

Auf der Suche nach Excalibur

Die Dame aus dem See ist ein Kind Oberons. Das verzauberte Schwert Excalibur war in ihrem Besitz. Zur Zeit von König Arthur übergab sie es ihm, aber bekam es nach seiner letzten Schlacht zurück.

Sie war auch eine der drei Frauen die den verwundeten Arthur nach Avalon brachten, damit er sich dort heilen konnte. Danach brachten sie den Londoner Gargoyles das rätselhafte Gedicht bei, das später Arthur und Greif dabei helfen sollte Excalibur wiederzubekommen.

Als König Arthur und Greif im Jahr 1996 nach New York auf ihrer Suche nach dem magischen Schwert gebracht wurden, begegneten sie zusammen mit Hudson und dem Trio der Dame aus dem See ein weiteres mal in einem See im Central Park. Sie sagte dort zu Arthur, dass er sich ein weiteres mal für Excalibur als würdig beweisen muss und testete ihn indem sie ihm einen Wasserelementar entgegenschickte. Arthur schaffte es diesen mit der Hilfe der Gargoyles zu besiegen. Danach zeigte sie ihm wo das Schwert lag: In einer Drachenstatue in der Mitte vom Brooklyn Botanical Gardens. Daraufhin verschwand sie wieder.

Auch sie kam bald darauf nach Avalon zurück, als Oberon seine Kinder nach Hause zur Großen Zusammenkunft rief.

Die Dame aus dem See sieht aus wie eine wunderschöne, silberhaarige Frau in einem weißen Seidenkleid aus. Ihre Magie ist stark auf Wasser fokussiert.

 

Zurück zu Charaktere der Kinder Oberons