Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Klagende Fee
Name Klagenden Fee
Sonstige Formen Cromm-Cruach, Molly
Spezies Kind Oberons
Erster Auftritt

Der Hund von Ulster

Die Klagende Fee oder auch Banshee ist ein Kind Oberons. Die Klagende Fee machte sich um das Jahr 0 ihre Heimat in Irland und bedrohte die gesamte Insel. Der irische Held Cuchulain besiegte und vertrieb sie jedoch mit Hilfe des Hund von Ulster.

Wie alle Kinder Oberons wurde sie im Jahr 995 aus Avalon verbannt, bis Oberon seine Kinder wieder nach Hause ruft.

In der Mitte der 1990er Jahren merkte die Banshee, dass Cuchulain in dem junge Rory Dugan wiedergeboren wurde. Sie wollte, dass er niemals von seine wahre Identität erfahren sollte, um einen weiteren Kampf mit ihm aus dem Weg zu gehen. Daher nahm sie die Gestalt eines jungen Mädchens seines Alters namens Molly an. Sie näherte sich Rory an und begann eine Beziehung mit ihm. Als Molly ermutigte sie Rory seine Zeit mit kleinen Diebstählen zu verbringen und deutete auch einige male an, dass er nach Amerika ziehen sollte, in der Hoffnung, dass das genug sein sollte, um ihn von seinem wahren Erbe abzubringen.

Im Jahr 995 lud Oberon schließlich seine Kinder wieder zur Großen Zusammenkunft ein, aber die Banshee dachte nicht daran wieder zurückzukehren, da es ihr in der menschlichen Welt viel besser gefiel.

Bald darauf kamen Goliath, Elisa, Angela und Bronx auf ihrer Avalon Weltreise nach Irland. Die Klagende Fee spürte ihre Anwesenheit und die Tatsache das sie aus Avalon kamen. Die Banshee kam zu der Überzeugung, dass sie von Oberon nach Irland geschickt wurden, um sie zurück nach Avalon zur Großen Versammlung zu holen. Daher nahm sie alle außer Bronx gefangen und hielt sie in Cairn na Culainn fest, wo sie von ihr verhört und gefoltert wurden. Bronx suchte jedoch nach Hilfe und traf auf Rory, dem er half seine wahre Identität herauszufinden. Dadurch waren die Pläne der Klagenden Fee zerstört, weshalb sie ihre Verkleidung als Molly aufgab und Rory/Cuchulain angriff, aber wurde letzten Endes von ihm besiegt.

Als bald darauf die Große Versammlung stattfand und sie immer noch nicht erschienen war, schickte Oberon die Drillingsschwestern los, die ihr Versteck ausfindig machten und sie zurück nach Avalon zerrten. Nachdem sie auf Avalon angekommen Odin angriff und sie sich bekämpften, sprach Oberon sein Urteil wegen ihrem Ungehorsam über sie: Er zauberte eine Metallplatte auf ihren Mund, der ihre Stimme verschluckte und verkündete, dass er ihren Mund erst wieder befreien werde, wenn sie ihre Buße für ihren Ungehorsam durch ihr Schweigen zeigt.

Über die Zukunft der Klagenden Fee ist wenig bekannt, aber diese Fakten sind sicher: Sie wird irgendwie ihre Stimme wiedererlangen und ein weiteres mal Rory/Cuchulain aufsuchen, aber dieses mal nicht als Feind. Sie hat Gefühle für ihn, tief unten begraben, und diese werden mehr und mehr nach oben kommen.

 

Beschreibung

In ihrer normalen Form sieht die Klagende Fee aus wie eine dünne Frau in einem zerrissenem grünem Kleid mit langen lilanen Haaren und einer hellen blauvioletten Hautfarbe. Sie kann außerdem die Form von Cromm-Cruach erscheinen, die sie besonders im Kampf bevorzugt, oder als Mensch Molly.

Ihre mächtigste Waffe in ihrer normalen Form ist ihre Stimme, die Sterbliche hypnotisieren und lenken. Sie kann sie auch als Waffe einsetzen, die sogar den Kindern Oberons unglaublichen Schmerzen bereiten kann. Sie kann auch mit ihr sich einen Schutzwall herbeirufen. Allgemein ist ihre gesamte Magie auf den Klang ihrer Stimme aufgebaut. Ihr Geheule kann ohne weiteres tödlich für Menschen sein.

 

Zurück zu Charaktere der Kinder Oberons