Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Steinhauer
Name Steinhauer
Anführer John Castaway
Momentane und ehemalige Mitglieder Banquo, Fleance, Vinnie

Die Steinhauer sind eine Truppe von Gargoyle-Jägern, die von John Castaway gegründet wurden , mit der Hilfe von den Illuminati, die ihre eigenen unbekannten Gründe hatten.

 

Geschichte

Er nutzte die Angst und die Verwundbarkeit der Öffentlichkeit aus, die sich immer noch von der Enthüllung der Gargoyles erholten, um einige Bürger von New York für seine Sache zu gewinnen. Er heuerte Banquo und Fleance an, damit sie neuen Rekruten für den Kampf ausbildeten. Unter seiner Führung durchsuchen die Steinhauer New York jetzt nach den Gargoyles, um sie zu zerstören oder zumindest einzufangen.

Im Jahr 2198 werden die Steinhauer zu einer unpopulären und “politisch inkorrekten” Organisation werden. Wenn jedoch die Space-Spawn die Erde angreifen werden, werden Gerüchte – die von den Steinhauern in die Welt gesetzt werden - immer lauter werden, dass die Gargoyles mit den Space-Spawn zusammenarbeiten und ihnen geholfen haben die menschlichen Führer auf Queen Florence Island zu entführen. Dadurch werden die Steinhauer einen Aufschwung erleben und den Gargoyles ein weiteres mal den Krieg erklären (sie hassen die Space-Spawn zwar auch, aber der Hass auf sie verblasst im Vergleich zu dem den Gargoyles gegenüber).

 

Beschreibung

Die Steinhauer tragen dunkelblaue Uniformen und Kapuzen, die wage Ähnlichkeit mit denen des Ku Klux Klan haben. Sie tragen elektrisch aufladbare Hämmer, die ohne Probleme einen Gargoyle in seinem Steinschlaf zertrümmern können. Ihr Zeichen ist ein gelbes "Q" auf schwarzem Untergrund, bei dem der Strich des "Q"s ein Hammer ist.

Die Steinhauer heißen im englischen "Quarryman", daher das "Q"

 

Zurück zu Gruppen und Organisationen