Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Vogel, Preston
Name Preston Vogel
Sonstige Namen keine
Geboren 1960
Spezies Mensch
Erster Auftritt Familienzwist

Preston Vogel wurde im Jahr 1960 in Amerika geboren, fing bereits vor 1989 an bei Cyberbiotics zu arbeiten und ist zur Zeit die rechte Hand und der Assistant von Halcyon Renard.

Vogel befasst sich jedoch leider weniger mit Ehre und Moral wie sein Arbeitsgeber. Während dem Jungfernflug der Festung II machte Vogel ein Geschäft mit Fuchs, auf deren Anweißung er die Roboter auf dem Luftschiff sabotierte und Goliath für ihr Handeln verantwortlich machte. Als er jedoch sah, dass Renard bereit war sein Leben dafür zu riskieren, um Festung II davon abzuhalten mit dem Cyberbiotics Tower zusammenzustoßen, entschied er sich dazu zu bleiben und seinem Arbeitsgeber zu helfen. Goliath zwang nach der erfolgreichen Rettung Vogel dazu zuzugeben, dass er Teil von Fuchs Plan war. Obwohl Renard enttäuscht und empört davon war, vergab Vogel und behielt ihn, weil er sich letzten Endes für den ehrenwerteren Weg entschieden hat.

Vogel begleitete Renard auch nach Prag während der Golem Mission und half sogar dabei, Renards Seele in den Golem zu transferieren.

Später führte er ohne das Wissen von Renard eine Waldsäuberungsoperation in Guatemala durch, was ihm in den Konflikt mit den dort ansässigen Gargoyles brachte. Daher heuerte er Schakal und Hyäne an, um den Clan zu zerstören, aber als sie es nicht schafften, entschied er sich dazu die gesamte Operation zu beenden. Er half auch Renard an Bord der Festung II gegen Oberon während dem Kampf um Alex.

 

Beschreibung

Vogel hat starke Ähnlichkeiten mit Owen Burnett im sowohl Aussehen, als auch in den Eigenarten, besonders in seiner Steifheit und in seiner hölzernen Effizient. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass Vogel schwarzhaarig und Owen blondhaarig ist. Der Grund dafür ist, dass Puck Vogel als Quelle seiner Inspiration nutzte, als er Owen erschuf.

 

Zurück zu Charaktere der Menschen