Datenbank  
  Personen
  Rassen
  Gruppen & Organisationen
  Firmen & Konzerne
  Magie
  Wissenschaft & Technik
  Orte
  Ereignisse
  Stammbäume
  Handlung
  Episoden
  Comics
  Wie die Handlung hätte verlaufen sollen...  
   

 

Westminster Abbey

 

Westminster Abbey ist eine der bekanntesten Kirchen Londons. Sie wurde von Edward the Confessor (1042-1066) der König von England war gebaut. Später wurde sie von Henry III (1216-1272) umgebaut, was sie in das heutige Aussehen brachte. Westminster Abbey ist seit 1066 auch der Ort an dem traditionell der neue König oder die neue Königin von England oder Großbritannien gekrönt wird. Von 1296 bis 1996 wurde dort auch der Stein des Schicksals unter dem Thron aufbewahrt.

König Arthur ging nach seiner Ankunft in London in das Westminster Abbey, weil er dort eigentlich einen Platz zum Rasten suchte. Greif beobachtete ihn jedoch dabei und folgte ihm, was zu ihrem ersten Treffen führte. Dabei entdeckte Arthur auch den Stein des Schicksals, der ihm sagte, dass er sich ein weiteres mal als würdig erweisen muss, das Schwert Excalibur tragen zu dürfen. Danach wurden beide von dem Stein nach New York gezaubert, um dort nach dem Schwert zu suchen.

 

 

Zurück zu Orte